Kontakt Text ausblenden
Verfasst

MusikerInnen, die sich zu Konzerten in einer Stadt aufhalten, besuchen an einem für sie freien Vormittag Schüler in ihren Klassenräumen. TubAkkord besucht am kommenden Montag Schülerinnen und Schüler einer Niederrheinischen Schule.

Also dürfe wir am Montag die Kinder der Wilhelm-Frede-Schule in Rindern mit unseren Instrumenten erschrecken. Normalerweise spielt man den Kindern und Jugendlichen Musikstücke aus dem Repertoire vor, erzählt aus dem Alltag und stellen sich den Fragen der Schüler. Das Besondere dieser bemerkenswerten Musikstunden sind die Begegnungen und Gespräche zwischen den Schülern und den Künstlern.Durch die direkte Begegnung mit dem Künstler erhalten die Schüler die Gelegenheit, den Menschen hinter der öffentlichen Person kennen zu lernen. Sie erfahren von dem inneren Motor und der Leidenschaft, mit der der Solist seinem Beruf und seinen Lebenszielen nachgeht. Somit kann der Musiker auch zu einer Inspirationsquelle für die eigene Lebensgestaltung werden. Mit Freude beobachten wir, wie diese Begegnungen jungen Menschen eine oft ganz neue Welt eröffnen. Die vielen Resonanzen der Schüler zeugen davon. Gleichzeitig kommen die Künstler ihrem Anliegen nach, bei den Schülern Neugierde und Freude an der klassischen Musik zu wecken und das Bewusstsein für die Bedeutung unserer Kultur zu schärfen.

Verfasst

Beide Instrumente funktionieren mit Luft. Aber Tuba und Akkordeon in einem Konzert, WummTa-Instrument und Quetschkommode?

Das Publikum erwartet das konzertante Gipfeltreffen eines russischen Virtuosen mit einem Allgäuer Pausenzählprofi und Melodieasketen. Fabian Heichele studierte in Frankfurt/Main und am Mozarteum Salzburg, ist Tubist der Augsburger Philharmoniker und Mitglied der Munich Brass Connection. Konstantin Ischenko studierte in Freiburg, Köln, Moskau und Sankt Petersburg. "Die Tuba ist ein weit unterschätzes Soloinstrument, sie strahlt eine unglaubliche Wärme, Ruhe und Kraft aus. Von tongewaltig bis samtig weich ist alles machbar", so Konstantin über Fabian. Und Fabian über Konstantin: "Mich als Klassiker fasziniert immer das Fehlen eines Notenständers, er ist ein klarer Auswendig-Fetischist!" Staunende Skepsis und skeptisches Staunen erleben die beiden Randgruppen-Solisten mit kiloweise Instrumenten- gepäck immer wieder. Ansporn genug, im Konzert so zu begeistern, dass am Ende immer nur das Staunen übrig bleibt. Dazu mischen Heichele & Ischenko Alpenländler-Improvisationen, Tangos und Avantgarde. In Kleve stehen u.a. Werke von Kreisler, Chatschaturjan, Piazzolla, Schostakowitsch, Rossini und Paul McCartney auf dem Programm. Am Morgen nach dem Konzert besucht TubAkkord im Rahmen von "Rhapsody in School" die Wilhelm-Frede-Schule. Konzertkarten (12 Euro/ 6 Euro) gibt es im Bürgerbüro der Stadt Kleve (Tel. 02821-84600) sowie an der Abendkasse ab 17.30 Uhr.

Verfasst am 09.03.2015

Ein großartiges, begeisterungsfähiges Publikum! Ihr wart wunderbar!

Vergangenen Samstag durften wir im randvollen, ausverkauften Rathaussaal in Dinkelscherben unser Unwesen treiben.
Aber kein noch so lauter, kein noch so schneller, kein noch so ???? Ton konnte diese Stimmung im Saal trüben.
Bei tosendem Applaus und Jawohlgeschrei mussten wir spontan sogar noch eine letzte Zugabe improvisieren.

Vielen Dank!
Es hat uns viel Spaß gemacht!!

Verfasst

Kommenden Sonntag Spielen wir auf dem Chiemgau Almfestival auf der legendären Eventhütte WUHRSTEINAL

Im Rahmen des Chiemgau-Almfestivals werden wir auf der Wuhrsteinalm bei Schleching im Chiemgau aufspielen und vom Landler bis zum Tango Hörgenuss verbreiten.
Dazu gibt es Leckeres vom Grill und legendäre Atmosphäre.
Und wenns bieselt samma angepisst und mach mas erst recht!
Ab 13h werden die Grills angeworfen und die Musik spielt ab 17h auf.
DER EINTRITT IST FREI !!!

Wuhrstein 17
83259 Schleching
Tel.: 08649 986384

Verfasst

Tuba & Akkordeon Klänge mit Geschichten und Infos aus dem Musikeralltag!

Heute Abend ist es soweit!
Im ausverkauften Hoffmannkeller in Augsburg spielen wir auf.
Bis vor 4 Tagen gab es noch ca. 25 Karten.
Doch nach dem Artikel " Warten auf den nächsten Einsatz ", vergangenen Samstag in der Augsburger Allgemeinen, waren die Karten sofort weg.
Ein Dankeschön an die Redaktion!
Also allen glücklichen Kartenbesitzern viel Spass heute Abend.
Bis gleich :-)

Verfasst am 01.01.2015
TubAkkord Termine

Wir sind online!

Endlich ist es soweit!
Wir sind online!
Dank der Mithilfe von guten Freunden, allen voran Daniel Lenzenhuber und Frank Bloedhorn, haben wir jetzt auch einen WorldWideWebauftritt!
Ihr seid alle herzlichst eingeladen!
Danke und viel Spass!

Verfasst
Tuba und Akkordion Demo CD blau weiss (800x800) (2)

Unter Mediathek - Audio gibt es Musik von uns zu hören!

Vor einigen Monaten hatten waren Konstantin und ich bei Willy im Studio.
Willy Löster - hier in München.
Sonst mischt er Bands wie La Brass Banda ab oder nimmt alle möglichen Formationen auf Band auf. Diesmal durften wir einen Tag in seinen heiligen Räumen verweilen und unsere DEMO-Tracks einspielen.
4 an der Zahl!
Kommen jetzt nach und nach unter die Rubrik AUDIO!
Die Bilder sind nur eine kleine Ergänzung!

Viel Spaß beim Reinhören!

Verfasst

Unser Konzert am 7.7. im Hoffmannkeller in Augsburg ist in der "NEUE SZENE" als Tages Tipp aufgeführt.

Die Werbung für unseren Debüt Abend in Augsburg läuft!
Vielen Dank an die Redaktion der "NEUE SZENE" in Augsburg, namentlich Florian Kapfer, für die Ankündigung.
Die Hälfte der Karten sind schon weg!
Also schnell zugreifen, solange der Vorrat noch reicht.